Willkommen bei Haui.eu

Welche Übungen gibt es,

wie lernt man die Übung

und welche Schritte sind notwendig.


 

« zur Artikel-Übersicht

Planch Stütz

29.01.2024

Eine gute Methode ist auch der Planche-Stütz mit dem Kopf gegen eine Wand. Hier merkt man schnell ob am ermüdet und ob man die richtige Position einhält. Man legt sich ein Metermaß vor eine Wand um den Abstand zwischen den Fingerspitzen und der Wand zu ermitteln.
Man geht in den Planch-Stütz, Rücken gerade, Bauchmuskeln sind angespannt, Ellenbeugen nach vorne gedreht, Schultern nach hinten ziehen, Lat anspannen. Nun soweit als möglich nach vorne lehnen.


Abbildung A: Der Abstand zur Wand ist zu groß, man kann mit dem Kopf die Wand nicht berühren.
Abbildung B: Der Abstand zur Wand ist zu klein, man liegt mit dem Kopf an der Wand an und drückt gegen die Wand.
Abbildung C: Der Abstand ist ideal. Der Kopf berührt die Wand nur leicht. Diese Position nun 10 bis 15 Sekunden halten. Lässt die Körperspannung nach verliert der Kopf den Kontakt zur Wand und man sollte den Abstand einbischen verringern.

Mehr zum Planche

 
« zur Artikel-Übersicht
Powered by CMSimpleRealBlog