Willkommen bei Haui.eu

Welche Übungen gibt es,

wie lernt man die Übung

und welche Schritte sind notwendig.


 

« zur Artikel-Übersicht

Liegestützen Burnout

28.05.2021

Wieviel Liegestützen schaffst du. Das wurde bestimmt jeder schon mal gefragt.

Die Frage ist aber nicht sauber gestellt!

Denn wichtig ist auch in welcher ZEIT! und natürlich reden wir hier von sauberen Liegestützen. D.h. unten berührt die Brust, nicht der Bauch den Boden und oben sind die die Arme ganz durchgestreckt.

So nun zur Ausführung.

Du machst soviele Liegestützen wie du schaffst.

Dann hörst du aber nicht auf sondern nimmst diese Zahl mit 2,5 mal.

Das wird dann dein Endziel.

Wenn du z.b. 20 Stück schaffst dann  musst du also 20x2,5 = 50 Stück machen und das ohne abzusetzten.

Du machst also deine 20 Liegestützen. Nach den 20 machst du solange Pause bis du wieder genug Kraft hast um weiter zu machen.

WICHTIG! Während der Pause dürfen die Knie nie den Boden berühren. Du bleibst also in der Liegestützposition oder gehst in die Plankposition. Nur die Füße und die Arme dürfen den Boden berühren !! Du kannst einen Arm vom Boden lösen und ausschütteln. Ruhedich runter bist du wieder eine oder mehrere Liegestützen ausführen kannst. Das machst du so lange bis du die 50 ausgeführt hast.

Schaffst du 30 Wiederholungen bist du bei 75.

Bei 35 kommst du schon auf 88 usw...

 

 

 
« zur Artikel-Übersicht

Kommentare: 0

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar verfassen:

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (Pflichtfeld)*
email: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)*
Homepage:
Bild hochladen:
jpg - jpeg - gif - png   (max. 10 MByte)
Ihr Kommentar: *
(Das Bild wird erst beim speichern links oben eingefügt)
 
Bitte tragen Sie den Spamschutz Code ein:*
Captcha
Powered by CMSimpleRealBlog