Haui.eu

Page
Menu
News

V-Sitz / Spreizsitz

Für den Spreizsitz braucht man viel Kraft in den Bauchmuskeln und eine sehr gute Bein und Hüftbeweglichkeit. Der Spreizsitz ist auch die Ausgangsstellung für viele weitere Übungen.

Am Anfang sollte man die Übung an einem Barren, einer Bank oder zwischen 2 Stühlen ausführen. Da man sicherlich nicht die nötige Kraft hat um die Übung am Boden durchzuführen.

Der Handstand-Übungsbarren ist für Anfänger meist zu niedrig und die Füße würden den Boden berühren.

Spreizsitz Barren Beine gewinkelt

Man setzt sich auf den Barren so das die Oberschenkel auf den Holmen aufliegen und die Unterschenkel links und rechts herunter hängen.

Nun greift man die Holme mit den Händen etwa auf Kniehöhe und drückt die Arme durch.

Dann den Oberkörper nach vorne lehnen so das das Gesäß nach oben kommt und die Oberschenkel die Holme nicht mehr berühren. Die Beine abgewinkelt lassen.

Achtung die Beine dürfen nicht auf den Armen aufliegen sondern müssen frei gehalten werden!

Im Gegensatz zum L-Sitz, bei dem der Oberkörper immer senkrecht bleibt, lehnt man sich hier nach vorne.

Spreizsitz Barren Beine gestreckt

Man setzt sich auf den Barren so das die Oberschenkel auf den Holmen aufliegen und die Unterschenkel links und rechts herunter hängen.

Nun greift man die Holme mit den Händen etwa auf Kniehöhe und drückt die Arme durch.

Dann den Oberkörper nach vorne lehnen so das das Gesäß nach oben kommt und die Oberschenkel die Holme nicht mehr berühren. Die Beine bleiben gestreckt. Nun versuchen die Füße so hoch als möglich zu bekommen.

Am Anfang wird man weit davon entfernt sein das die Beine parallel zum Boden sind. Das macht nichts, mit der Zeit wird man diese immer weiter nach oben bekommen.

Spreizsitz Boden assymetrisch

Man setzt sich auf den Boden, den Oberkörper senkrecht, die Beine so weit als möglich gespreizt und gestreckt.

Nun legt man eine Hand vor den Körper, zwischen den Beinen, flach auf den Boden. Die andere Hand legt man seitlich neben der Hüfte auf den Boden.

Nun drückt man die Arme durch und hebt den Po und die gestreckten Beine vom Boden ab. Diese Stellung kurz halten und wieder langsam ablassen.

Die Hände wechseln und die Übung wiederholen.

Spreizsitz Boden

Man setzt sich auf den Boden, den Oberkörper senkrecht, die Beine so weit als möglich gespreizt und gestreckt.

Man legt beide Hände schulterweit, vor den Körper, zwischen den Beinen auf den Boden.

Nun drückt man die Arme durch und hebt den Po und die gestreckten Beine vom Boden ab. Diese Stellung kurz halten und wieder langsam ablassen.

Spreizsitz Barren

Für einen sauberen Spreizsitz am Barren müssen die Beine ganz gestreckt sein und parallel zum Boden. Die Füße sind einbischen höher als die Knie.

Die Hüfte ist zwischen Handgelenk und Ellenbogen. Die Beine dürfen nicht die Arme berühren.

Die Schultern sind leicht nach vorne geneigt.

 

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Page
Menu
News
Page
Menu
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login