Haui.eu

Page
Menu
News

Variationen:

Den Klimmzug im Obergriff und im Untergriff ausführen.

Hände ganz eng zusammen, Hände Schulterbreit, Hände doppelt Schulterbreit.

Klimmzug möglichst langsam ausführen:

Oben 2 Sekunden halten -> ablassen 3-6 Sekunden -> Unten 2 Sekunden hängen (Arme ganz aushängen) -> hochziehen 3-6 Sek

Oben 2 Sekunden halten -> ablassen bis Oberarm und Unterarm einen 90° Winkel bilden diese Position 3 Sekunden halten -> ablassen bis Oberarm und Unterarm einen 120° Winkel bilden diese Position 3 Sekunden halten -> aushängen. Nun wieder hochziehen dabei wieder bei 120° und 90° jeweils 3 Sekunden halten.

Dynamische Klimmzüge:

Klimmzug so dynamisch wie möglich ausführen. Hierbei ist man in tiefsten Punkt nicht komplöett ausgehängt sondern hat immer Spannung im Körper.

Wenn man dies eine Zeit lang gemacht hat und genug Schwung hat kann man die Hände im obersten Punkt des Klimmzuges von der Stange lösen:

Wechsel der Hände vom Untergriff zum Obergriff und umgekehrt.

Klatschen mit beiden Händen vor dem Gesicht.

Abklatschen der Brust mit beiden Händen.

Abklatschen des Bauchs mit beiden Händen.

Abklatschen der Oberschenkel mit beiden Händen.

Klatschen mit beiden Händen hinter dem Rücken.

Kopfüber Klimmzug

Kopfüber Klimmzüge kombinieren die Anforderungen an die Körperstabilisierung des Köpfüberhangs mit der Belastung eines Klimmzuges.

Man Beginnt in den man in den Kopfüberhang geht. Je nach können entweder komplett gestreckt oder Zusammengeklappt (Piked position). Nun hält man die Körperposition und zieht sich so hoch als möglich hinauf, hält diese Position kurz und lässt sich wieder in die Ausgangsstellung zurück. Man sollte diese Übung in beiden Körperstellungen durchführen.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Page
Menu
News
Page
Menu
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login