Haui.eu

Page
Menu
News

Sternzerstörer Bau

Hier die Bilder zum Aufbau des Revell Sternzerstörers 1:2700.

Ich habe den Bausatz nicht einfach nur zusammengebaut es wurden ein paar Veränderungen vorgenaommen, sowie Details ergänzt und er wird komplett beleuchtet.

 Erstmal alle Teile trennen und entgraten

 

 Dann die Komponenten verkleben

 Oberteil und Unterteil

 Der Aufbau, noch nicht verklebt.

 Die LED's in den Triebwerken.

 Hinten in den Trum habe ich den Müllauswurfschacht eingebaut

 Alle Teile von innen schwarz lackieren

 Die Brücke mit Glasfaser (0,25mm) bestücken

 

 Die Schildgeneratoren wurden neu gebaut

 Hier der erste Lichtertest

 In die Triebswerksektion habe ich extra Rohre und Teile eingebaut da die zu leer ist.

 Den Hangar in der linken und rechten Sektion aufgebaut.

 In der Dockingbay Details angebrahct

 Beleuchtung der Andockbucht

 Details auf der Oberfläche hinzugefügt

 Die Geschütze umgebaut

 Der Ständer:

 

 TIE-Fighter für die Hangars

 Glasfaser im unteren Rumpfteil

 Unterteil komplett verkabelt.

Ca 500 Löcher bisher

 Die Haupttriebwerke habe ich komlett modifiziert

 Innen die Streben ergängt und den Ring abgesetzt.

 Hier die Schritte:

 Details hinzugefügt und schonmal eingefärbt:

 Die 3 Triebwerksdüsen:

 Die Aufbauten mit FO versehen:

 Innenansicht:

 Die Triebwerke fertigstellen:

 Details in die Seitenteile einbauen

 in den Müllschacht am Tum soll die Slave1, als Vorlage dient das Micromachine Modell

 Das Oberteil ist komplett mit FO ausgestattet

 Mehr Details zu den Seiten hinzufügen:

 

 

 

 Die Kleinteile zum lackieren vorbereitet:

 Das Oberteil und das Unterteil verklebt:

 nachdem alle Kabel innen angeschlossen sind die letzte Öffnung schliessen:

 Alles vorbereitet zum lackieren:

 Ertmal eine Schicht Grundierung dann 2 Tage trocknen lassen:

 Da mir die Grundierung zu hell war nun eine schicht dunkles Grau:

 Auf dem ganzen Rumpf werden nun mit einer Maskierfolie stellen abgeklebt, Dann kommt eine dünne, unregelmäßige Schicht Weiß:

 Hier die Gesamtansicht nach der ersten Schicht Weiß:

 Nun die Maskierung entfernen:

 Das ganze natürlich auch auf der Unterseite:

 Und Ohne Maske:

 Nun kommt eine weitere Schicht Weiß um die grauen Flecken abzutönen. Ich habe das Weis extra ungleichmäßig gesprüht:

 Soweit so gut.:

 Nun habe ich die Geschütze eingeklebt. Vorher die Rohre dunkel lackiert:

 Die Triebwerke angebracht.:

 ein Lichttest:

 Nun werden die Linien der Plattenstruktur nachgezogen:

 Linien, Linien, Linien:

 

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Page
Menu
News
Page
Menu
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login