Haui.eu
Startseite > Starwars > Shoretrooper

Shoretrooper

Hier werde ich den Bau meines neuen Kostüms dokumentieren.

Diesmal sind wir zu dritt. Es sind noch Bone und Laubi mit im Boot und wir Teilen uns die ARbeiten auf. Aber das lest ihr dann ...

Schuhe

Die Schuhe sind von http://www.robineltshoes.co.uk und zwar die

Ocra Bay Chelsea Boots in Farbe Havanna

 

Handschuhe

Die Handschuhe sind aus Ebay. Die Caterpillar 12212.

Diese habe ich noch modifiziert.

Auf das Emblem am handrücken klebe ich nachher die Handguards.

Die Fingerspitzen sind leider mit Leder überzogen was eigentlich nicht sein fürfte und es fehlen die Polster in der Handinnenseite.

Munitiontasche

Die Munitionstasche habe ich in Ebay gekauft

Neckseal

SO das Neckseal habe ich selber gemacht.

Zuerst einen Stoffträger an den Halsumfang anpassen und mit Klettverschlüssen oder Reisverschluss versehen.

Die Moosgummistreifen auf dem Träger befestigen.

Den Rippen-Stoff nähen. 


Nun das Tuch mit dem Halsteil vernähen. FERTIG.

Unter der Rüstung sieht das ganze dann so aus:


Hose

Als Grundlage habe ich eine alte NVA-Reiterhose genommen.

Aufgrund dieser Hose wurden die Schnittmuster erstellt. Leider war mir die Hose 3 Nummern zu Groß so das ich die Muster entsprechend ändern musste

Umzusehen ob das Schnittmuster auch passt erstmal einen alten Vorhang zur Hose umgearbeitet.

Die Oberschenkel sind noch zu klein und im Schritt passt es auch noch nicht aber am Bauch passt es.

Entsprechende Änderungen an den Schnittmustern gemacht.

Nun wird es Ernst.

Zuerst braucht man den passenden Stoff:

www.stoff4you.de

Canvas Baumwollstoff extra Stark Uni Braun

ArtNr: BK5107340

Die Muster mit Nahtzugabe auf den Stoff übertragen und alle Teile ausgeschnitten.

 

 

 

Unteranzug

Der Stoff für den Unteranzug ist leider nicht von der Stange. Es ist KEIN Cordstoff auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht..

Es handelt sich um einen grauen Jersey-Stoff der mittels einer 4mm Zwillingsnadel abgesteppt wird.

Man Benötigt einen Netzstoff mit Wabenstruktur.

Wir verwenden hier:

www.extremtextil.de

Netzstoff, robust, leicht elastisch, Polyester, 175g/qm Farbe:schwarz

Artikel-Nummer: 70538

Dann noch natürlch den grauen Stoff:

Baumwollköper Stretch oder Stretch Köper Baumwollstoff

Stoff: Stoff mit 3/1 Köperbindung (Twill-, Diagonalbindung), Baumwoll Köperstoff, Twillgewebe mit Elasthan

Wichtig ist das er stretcht und die Köperbindung (Twill, feine diagonale Rippen) hat.

Farbe: Grau / mittelgrau

Wir haben folgenden benutzt:

Stretch Köper Baumwollstoff mittelgrau

www.stoffladenonline.de

Um die Wülste zu bekommen muss der Stoff gefüttert werden.

 

Im Film wurde wohl Jersey-kaschiertes Neopren verwendet. Hier sollte man eine Neoprenstärke von 10mm verwenden. Dies ist jedoch sehr schwer zu bekommen und auch nicht mit jeder Nähmaschine zu verarbeiten. Hier ist auch wichtig das man das richtige Garn zum abnähen verwendet.

 

Hier meine ersten Musterversuche.

Habe es erst mit Futterflies versucht aber da kommen die Wülste nicht richtig raus und wenn man es dicker nimmt dann wird der Stoff zu steif. Habe mit dann 1cm dicken Schaumstoff aus der Möbelpolsterei geholt. da gibt es verschiedene Härten und man muss einbichen probieren aber dann passt es auch .

Da es sehr mühsam ist die Rippen zu nähen habe ich beschlossen das Shitz so zuschneidern das man nur das Rippen hat wo man sie auch sieht. Hier die Übersicht (PDF-Download)

 Hier erstmal ein Vergleich der Rippen der Teile für die Rückseite mit dem Orginal:

 

 So erstmal die Rückseite, nach mühsammen Nähen der Rippen, die Teile zurechtschneiden.

und dann zusammennähen.

 

Dann Vorder und Rückseite und Ärmel zusammen nähen fertig-

Wichtig das Netz erst an der Vorderseite festnähen bevor man Vorder und Hinterseite zusammen näht denn sonst bekommt man das ganze nicht mehr vernünftig unter die Nähmaschine und es wird evntl schief wobei man das ja dann zumglück unter der Rüstung nicht mehr sieht-

 

Kama und Gürtel

Der Gürtel besteht aus braunem Gurtband wenn man den normalen Shoretrooper macht. Für den Commander mit Kama muss der Gürtel schwarz sein !! Es sind 2 Bänder mit 40mm breite die stumpf mit einem Zick-Zack-Stick zusammen genäht werden.

 Es fehlt hier noch der Klettverschuss zum zumachen.

Hier 2 Übersichten aus dem Netz wo die Beltboxen an den Gürtel kommen:

 

 Für das Kama verwenden wir ganz schweres schwarzes Segeltuch:

www.stoffmeile.de

Baumwollstoff Panama B1 - Extra schwer - Schwarz; Artnr.: ST5012999

Da dieser Stoff aber schwer zu bekommen ist haben wir noch eine alternative:

ebay

schweres Polster-Segeltuch

Breite:     150 cm
Gewicht:  360 g / m²   entsprechen  540 g / laufendem Meter
Bindung:  Leinwand
Material:  100 % Baumwolle

Wichtig sind die exakten Abmessungen und wo der Stoff umgenäht wird und wo er überlappt.

Nach dieser Zeichnung wird nun der Kama angefertigt.

 

Dann wurde das Kama noch schön verschmutzt.

Leider ist jetzt Winter und man kann es nicht in der Sonne bleichen aber das kommt dann halt im Sommer dran.

Helm

Wir haben und für den Helm von Backstageprops entschieden.

Lackierung des Helms

Der Helm wird grundiert und dann matt schwarz lackiert.

Darüber kommt dann die eigentliche Farbe RAL 1015

Dann wird er geweathert und zum Abschluss kommt eine Schickt Klarlack MATT.

Leider ist mein Helm beim Transport beschädigt worden.

Naja, Sekundenkleber, Autospachtel, Schleifen, von Innen verstärken und schon passt es wieder.

Der Helm is 1A Qualität, Topverarbeitet, saubere Kanten, massiv!! ca 2 Kg.

Jetzt wartet er auf das lackieren.

 

Rüstung

Die Rüstung haben wir bei 850 Armor Works bestellt. Es sind tiefgezogene ABS-Teile. Leider sind die sehr rund gezogen dafür ist das Platisk schön dick und die Teile sehr stabil. Wir werden einge Teile gleich selber machen andere Überarbeiten.

Erstmal die gelieferten Teile trimmen.

Die Armteile, hier werden wir noch Veränderungen vornehmen.

Die Beine.

Der Torso, das Nackenteil muss noch angepasst werden:

Das Nackenteil muss an das Obere-Rückenteil ran. Habe es geklebt und dann gespachtelt.

Sieht bescheiden aus und leider passt das Teil von 850 Armor auch garnicht. Also mach ich es wieder runter und bau mir selber eines.

Hier also mit den neuen Kragen:

und die gesamte Rüstung:

Dann hab ich im Rückenteil noch die Untereöffnung ausgeschnitten und neu gemacht

So die Einsätze für den Rücken sind gedruckt und müssen gesäubert werden.

Die Einsätze montiert und noch ein paar Details hinzugefügt

Beim Brustteil fehlt am Halsausschnitt ein Stück das ich eingepasst habe.

und die Vertiefung habe ich überarbeitet.

Am Bauchteil fehlen leider die Details darum wurde das auch überarbeitet.

Neue Coverstripes die hat der Laubi gebastelt.

und die Biceps und Unterarme fertigt montiert.

 Dann habe ich die Armschienen neu gemacht da die Tiefziehteile sehr bescheiden sind.

und natürlich auch montiert:

 Nun geht es an die Beine:

DIe Schienbeinteile müssen neu gemacht werden

und auch die Sniperplate

 

So nun sind ALLE Teile fertig.

Lackierung der Rüstung

Die Rüstung wird grundiert und dann matt schwarz lackiert.

Alles natürlich in matt und das blau eben optional je nach Version.

Als Referenz für das Beispiel-Bild habe ich mal ein Produkt-Bild
genommen, das mir recht gut ausgeleuchtet scheint und auch zeigt, wie die
Farben sein sollen. Daneben dann die Farben, wie ich sie abfotografiert
habe. Ich denke das kommt recht gut hin.



Dann wird sie geweathert und zum Abschluss kommt eine Schickt Klarlack MATT.

Einer der größten Knackpunkte, das Beige wurde jetzt von Glyn Dillon (Co-Costume Designer bei Rogue One) bestätigt. Dabei handelt es sich um Montana Gold 8020 "sahara beige". Zum Glück für uns ein deutscher Hersteller mit günstigen Preisen.

Bei der Suche in Britischen Baumärkten kam man auf Valspar "blue heron", was dem original wohl recht nahe kommt, allerdings konnte ich die Farbe bei uns noch nirgends ausfindig machen. Nach der Bestätigung von dem Beige von Montana wäre es aber auch eine Möglichkeit, dass das Blau ebenfalls von dieser Marke ist.

Die weiteren Farben sind jetzt nicht soooo tragisch, da sie nur kleine Flächen bDa es nur relativ kleine Flächen sind. Hier hatten wir uns z.B. in einer anderen Gruppe schon auf RAL 3002 "kaminrot" (rechter Bizeps/Markierung Helm), RAL 1021 "rapsgelb" (Markierungen Arm/Brust/Bizeps), RAL 8025 "blassbraun" (Rücken-Einsätze), RAL 9007 "graualuminium" (Blaster-Details) geeinigt, sowie schwarz/weiß für die Helm-Details bzw. Schulter-Markierung

 

 

Dann geht es ans Lackieren.

Erstmal alles mit Haftvermittler und dann Matt-Schwarz.

 

 

 

 

 

Nachdem dann alles schön sauber lackiert wurde muss man dann wieder alles verranzen.

Hier das Ergebnis der Einzelteile:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das fertige Kostüm

Noch ein paar kleine Sachen müssen verbessert werden aber das sind die ersten Bilder.

 

 

 

Details der Rüstung

Die Details wie Schnallen und Riemen fertigen wir selber an.

Hier haben wir mal mit den Schnallen angefangen.

Bone hat diese am Computer erstellt

und Laubi hat die gedruckt.

Die kleinen Schnallen an den Schienbeinen sind von Ski-Stiefeln der Firma Head.

Die hat der Laubi besorgt.

Die Gürtelschnalle des Commander, Details des Panzers, Schulterstreifen, Munk-nöpfe

3D-Grafik by Bone, dann 3D-Druck

 

 

 

 So nachdem die Teile gedruckt wurden sind Formen davon angefertigt worden und wir haben die mit Hartgummi ausgegossen. Oben das Druckteil und unten der Abguss.

 

 

Das Material ist flexibel und bricht nicht wenn man mal wo anstößt das ist besonders bei den Schnallen an den Schienbeinen wichtig.

und die Riemen:

Die Gürtelboxen passen leider von den Abmessungen her gar nicht. Daher erstmal mater aus MDF- machen und diese an abformen und giessen.

und weil es gard so Spass macht auch gleich noch einen neuen Thermaldetonator gebaut.

Weiteres

 

 Der Blaster.

Die Teile habe ich geschliffen und vormontiert nun geht es ans lackieren.

Lackieren der Waffe

Nun ist sie fertig die Waffe:

 

 

 

 

 

29.01.17

Handstand-Übungsbarren. komplett neues Kapitel hinzu gefügt

18.08.16

Einbeinige Kniebeuge, Übungsvariation

19.07.16

Vorwort, Die Planung

Handstand-Pushup Zwischenschritte

06.05.16

Beweglichkeit die Rollerückwärts

27.04.16

Handstand Variation, Rad und Rollerückwärts

15.04.16

Begriffe deutsch/englisch

14.04.16

Planche, 4 neue Zwischenschritte

22.01.16

Beweglichkeit, einige Übungen hinzugefügt

18.12.15

Ich habe wieder gedruckte Exemplare des Scripts vorrätig

19.08.15

Equipment erweitert, das Klettertau

18.08.15

Dips, Zeichnugen überarbeitet

17.08.15

Neue Balance und Rückenübung mit dem Gymball.

06.04.15

Ring-Rolle-Rückwärts, Neue Übung zum Kraftaufbau.

26.12.14

Hangwaage-Rückwärts, zwei Vorübungen hinzugefügt

25.12.14

Planche, weitere Zwischenübugen zum gespreizten-Planche.

19.12.14

Planche, Backextension hinzugefügt.

12.08.14

Handstand-Variationen: Vorübungen hinzugefügt

05.08.14

Hangwaage, Vorübungen hinzugefügt

04.08.14

MU-False-Grip halten. Die Grundlage zum Muscle-Up

23.07.14

Übungskombinationen, Burbees hinzugefügt.

16.05.14

Kopfstand-Beinheben Beschreibung hinzugefügt.

04.04.14

Kopfstand-Beinheben Zeichnungen hinzugefügt, Beschreibung folgt noch

20.02.14

PDF-Version 5.0 Turn und Kraftübungen ist Online

07.02.14

Handstand an den Ringen

31.01.14

Handstand, Der Übungsbarren was ist zu beachten

29.01.14

Neue Übung: V-Sitz oder Spreizsitz

17.01.14

Neue Übung: Beinheben

10.01.14

Schweizer-Handstand / Press to Handstand,

Anleitung ergänzt

06.01.14

Neue Übung der T-Liegestütz, Superman-Stütz und Liegestütz-Kreisel

24.12.13

Die Brücke und Variationen

21.12.13

Übungskombi, der Beinzirkel

20.12.13

Handstand und Handstandvariationen. Neue Tips hinzugefügt.

Aufgänge in den Handstand. Ausbalancieren aus der Ideallinie

Kniebeuge, Kurze Einführung und die wichtigsten Punkte die man beachten sollte.

17.11.13

Equipment: Handstandklötze


30.09.13

Klimmzug. Neue Beschreibungen und Zwischenschritte hinzugefügt.

Einarmiger Klimmzug ergänzt und Bilder hinzugefügt

26.09.13

Kniebeuge. Neue Beschreibungen und Zwischenschritte hinzugefügt.

So gelingt die Kniebeuge bestimmt.

25.09.13

Liegestütz. Neue Beschreibungen und Zwischenschritte hinzugefügt.

So kommt man von Null bis zum einarmigen Liegestütz

29.08.13

Gymnastik-Ball. Komplett überarbeitet und etliche neue Übungen eingefügt.

07.08.13

Der einarmige Handstand. Jetzt als extra Kapitel mit vielen neuen Tips

29.07.13

PDF Version 4.1 Online, 165 Seiten !!

24.07.13

Ring Rolle-Rückwärts und Ring-Kippaufschwung Bilder hinzugefügt

12.07.13

Freier Handstand, Übungen für's Gleichgewicht

10.07.13

Stagnation bein Training.

30.06.13
Hangwaage Rückwärts/ Vorwärts und Handstand um einige Tips ergänzt

13.06.13
Planche, Kniestütz neue Übungen

27.05.13
Aktuelles PDF-File online gestellt. Jetzt 157 Seiten !!

23.05.13
NEU: Ringe, Rolle Rückwärts Anleitung

Ring Kippaufschwungen

16.05.13
NEU: Ringe, Rolle Vorwärts Anleitung

Ringe Schulterstand, Grundpositionen und Grundübungen

10.05.13
Handstand Variationen, laufen und L-Sitz zu Handstand hinzugefügt

18.04.13
Übung an der Reckstange der Felgaufschwung

09.04.13
Forum ist online http://forum.haui.eu

08.04.13
2 neue Planche-Übungen eingestellt!!

27.03.13
Aktuelles PDF-File online gestellt. Jetzt 140 Seiten !!

20.03.13
Handstand, Tips zum einarmigen Handstand hinzugefügt

27.02.13
Dips, neue Varianten der Ring-Dips hinzugefügt

26.02.13
Umzug der Seite auf haui.eu

22.02.13
Straddle-Planche neue Tips zur Ausführung.


15.02.13
Der Gymnastik-Ball. Übungen und Anleitungen.
Ein neues Trainingsskapitel.
Das PDF wurde auch aktualisiert auf Version 3.2

23.01.13
Handstand: Schweizerhandstand, press to handstand, ergänzt.
Fahne. Tips und Tricks hinzugefügt

08.01.12
Überarbeitung aller Seitentexte und neue Grafiken eingebunden.

05.01.12
Neue Übung: Der Ellenbogenstütz.

24.12.12
PDF: Version V2.0 des PDF-Files Turn und Kraftübungen online gestellt..

17.12.12
Schnellkraft: Neuer Artikel über Schnellkrafttraining.

06.12.12
Handstand: Neue Tips und Hinweise hinzugefügt.


04.12.12
Training: Die Fahne hinzugefügt

21.11.12
Training: L-Sitz, neue Tips und Tricks hinzugefügt

16.11.12
Training: Die Grundlagen des Krafttrainings, ein neuer Artikel

5.11.12
Turn- und Kraftübungen für Anfänger und Fortgeschrittene die Arbeiten gehen weiter. Es kommen neue Übungen hinzu und noch etliches über Grundlagenwissen.


14.10.12
Turn- und Kraftübungen für Anfänger und Fortgeschrittene als PDF und Buch verfügar.


5.10.12
Zusammenfassung der Trainingsunterlagen als Buch in arbeit.

21.9.12
Neues Design der Seite

13.9.12 Trainig

Neue Übung AbWheel

6.9.12 Trainings Grundlagen!!
Übungstabelle, Überlick der Turn / Ring-Übungen

14.8.12 NEWS !!!

Training - neue Übung Ruden und etliche Nachtäge bei den bestehenden Seiten.

22.8.12 NEWS !!!

Training - neue Übunge, Planche

14.8.12 NEWS !!!

Training - neue Übungen, Hangwaage, Kniebeuge

8.8.12 NEWS !!!

Trainingsgrundlagen

2011 NEWS !!!

Neue Bilder von Nürnberg und Jordanien